top of page
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon

zweatlana

LUST

Bei ihrer neuen Produktion setzt sich die Company des Leipziger Tanztheaters, unter der künstlerischen Leitung der Choreografin Vasiliki Bara, mit der Gefühlsqualität der Lust auseinander.

Lust ist das Verlangen nach dem, was Vergnügen bereitet und bezeichnet eine intensive Weise des Erlebens. Abgesehen von der Wahrnehmung der Lust als starke sexuelle Begierde, werden im Stück Fragen und Gedanken bezüglich des Ausdrucks von Lust im Alltag behandelt. Mit welchen Körperteilen spüren wir Lust? Worauf haben wir Lust? Wie fühlt es sich an, die eigene Lust nicht ausleben zu können?

Die Lust auf Tanz bringt Choreografin und Tänzer:innen im Tanzsaal für den kreativen Prozess der Stückentwicklung zusammen. Inspiriert von der Ästhetik

 

Premiere im Rahmen der 11. Leipziger Tanztheaterwochen
08. September 2023, 20 Uhr I Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig

Weitere Aufführungen
09. September 2023, 20 Uhr
10. September 2023, 18 Uhr
Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig

https://www.leipzigertanztheater.de/produktionen/premieren/or-2022-1

__________________________________________________________________________________________________________________________

PUSSY LOUNGE

Beim Feminismus geht es um etwas ganz Harmloses: Gleichberechtigung, Selbstermächtigung für alle. Warum versetzt das so viele in Panik? 6 Künstler*innen aus Tanz, Text und Musik, laden zu einem performativen Diskurs im Clubambiente ein, um mit ihren Gästen biografische Unmöglichkeiten, binären Blödsinn, aktuelle Statements und mehr zu teilen…

Eine Produktion der DAGADA dance company. 

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ - STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz. Gefördert vom Kulturamt der Stadt Freiburg. Mit freundlicher Unterstützung des E-WERK Freiburg.

 

Künstlerische Leitung: Karolin Stächele / DAGADA dance company Choreografie: Karolin Stächele in Zusammenarbeit mit den Performer*innen
Konzept: Karolin Stächele, Sabine Noll
Performance: Neil Höhener, Katharina Ludwig, Sabine Noll, Karolin Stächele, Zweatlana
Text- und Tanzdramaturgie: Sabine Noll
Musik: Zweatlana
Textproduktion: Jule Weber
Bühne: Sönke Ober
Lichtdesign: Benjamin Plaga
Produktionsassistenz & Presse: Sarah Minarik

Zeichnungen: Zweatlana
Grafik: @declandgrundy
Video: Jennifer Rohrbacher
Foto: MINZ&KUNST PHOTOGRAPHY

http://dagada.dance/pussy-lounge-2021

bottom of page